Bar & Co

Auszug Ihrer gastronomischen Plätze im Schloss

Das alte Speisezimmer: Hier finden Sie die Ahnengalerie der Familie von Hüchtenbruck, einen großartigen, teilweise bemalten Holzlambris aus dem Jahr 1830, einen großen Kamin und eine über 3,20 m lange Tafel.

Die alte Schlossküche im Gewölbe: Herzstück der lichtdurchfluteten Schlossküche ist der große Molteni-Herd mit riesiger Abzugshaube, wie er auch von Koch-Legende Paul Bocuse genutzt wird. Außerdem finden Sie hier eine lange Tafel, alte Schränke mit Marmorplatten, einen separaten Backofenraum und eine Beiküche für das umfangreiche Gartroper Geschirr.

Die Frühstücksräume im Schlossgewölbe: Die drei Räume werden für das Frühstück und gesellige Vespern oder Degustationen genutzt. Von hier aus haben Sie einen direkten Blick über den Wassergraben, dessen Spiegel nur 20 cm unter den Fenstern liegt.

Herrenzimmer: In der Beletage des Schlosses liegt dieses Bibliothekszimmer, mit der auffallenden violetten Wandbespannung. Große Sitzmöbel vor dem antiken Kachel-Kamin laden Sie hier zum Schmökern ein.

Wappenzimmer: In unserer Schlossbar finden Sie einen wundervollen Holzlambris mit allen Wappen und Wappentiere der Familie. Auch die grünen, seidenen Wandbespannungen zeigen golden-changierende Wappenmotive. Ein weiteres Schmuckstück ist der antike Kamin mit seinen Holzschnitzereien und die Fenster mit den geschnitzten Fensterstühlen. Von hier blicken Sie über den Wassergraben und die Schlossinsel bis zu den Lipppeauen.

Der Barraum in der Alten Orangerie: Das Eichenholz-Kuppelgewölbe verleiht diesem Raum einen einzigartigen, zauberhaften Charakter, den Sie am besten bei einem Glas Wein oder einem Bier auf sich wirken lassen.

Das Lichtkuppelfoyer: Der beeindruckende Raum ist 12,5 m hoch und wird von Säulen, großen Stuckleisten und einem antiken Schachbrettboden aus Granit und Marmor geziert. Am Eingang begrüßen Sie zwei gusseiserne Jünglinge, die Fackeln in den Händen tragen.

Das Treppenhaus: Die antike Eichenholztreppe stammt noch aus dem Jahr 1830 und wird von zwei mannshohen Kronleuchtern aus Messing erhellt.

Die Holzhütte im Wald: Diese romantisch gelegene Hütte findet sich am 150 m langen Schwimmgraben, direkt unter dem Blätterdach der uralten Buchen. Sie verfügt innen über einen Kamin und außen über einen Grillplatz – und wird so sommers wie winters gerne zum rustikalen Beisammensein genutzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.