Junior Suite

“Baron von Nagell”

Man schreibt das Jahr 1805, als in Gartrop die Hochzeitsglocken klingen: Constance Hermine, die letzte Gräfin von Quadt zu Wickrath und Hüchtenbruck, heiratet den niederländischen Obersten der Kavallerie, Freiherr von Nagell. Die nächsten zwei Jahrhunderte werden die von Nagells die Herren des Schlosses sein. Das große Sternenzimmer ist in Gedenken an den Begründer des neuen Familienzweiges „Baron von Nagell“ benannt.

Stilvolle, antike Möbel schmücken diese Suite, der große Schweizer Kachel-Rundofen spendet behagliche Wärme. Und die freistehende Wanne im Badezimmer verspricht Ihnen wohltuende Entspannung vor der beeindruckenden Kulisse der Lippeauen, die sich vor Ihren Fenstern ausbreitet. Warum dieses Zimmer „Chambre Étoile“ heißt, sehen Sie übrigens, wenn Sie den Blick nicht gen Himmel, sondern auf den Boden richten: denn dort   prangt ein einzelner, großer Stern. Sie können also sicher sein,   dass Ihr Aufenthalt auf Gartrop in dieser Suite im wahrsten   Sinne des Wortes unter einem guten Stern steht …

Zurück zur Übersicht “Suiten”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.